Autor Thema: Transition Town Movement, Rob Hopkins  (Gelesen 3630 mal)

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Transition Town Movement, Rob Hopkins
« am: 20. April 2011, 09:04:28 »

Aus Wikipedia:

Im Rahmen des Transition Town Movement (etwa "Bewegung für eine Stadt des Übergangs") proben seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den geplanten Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft. Initiiert von dem irischen Permakulturalisten Rob Hopkins, lässt die Bewegung sich dem v.a. in den USA weit verbreiteten Gedanken des "Eco-Communalism" zuordnen, einer Umweltphilosophie, die angesichts schwindender Rohstoffe und negativer ökologischer Auswirkungen der Globalisierung die Idee des "einfachen Lebens", der Regional- bzw. lokalen Wirtschaft sowie der Nachhaltigkeit und der wirtschaftlichen Selbstversorgung propagiert. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die Gestaltungsprinzipien der Permakultur, die es insbesondere landwirtschaftlichen, aber auch allgemein-gesellschaftlichen Systemen ermöglichen sollen, so effizient und energiesparend zu funktionieren wie natürliche Ökosysteme.
Hintergrund des Transition Town Movement sind Befürchtungen und Kritik daran, dass die jeweilige nationale Politik nicht durchgreifend genug auf die Herausforderungen des Klimawandels und des bevorstehenden globalen Ölfördermaximums ("Peak Oil") reagiert und daher die Kommunen von sich aus mit ersten vorbereitenden Maßnahmen auf eine Zukunft knapper werdender Roh- und Treibstoffe reagieren müssen. Hierzu gehören u.a. Maßnahmen zur Verbrauchsreduktion von fossilen Energieträgern sowie zur Stärkung der Regional- und Lokalwirtschaft. Dem soll u.a. die Einführung von Regionalwährungen dienen wie etwa das "Totnes Pound" in der südenglischen Stadt Totnes.


http://de.wikipedia.org/wiki/Transition_Towns


Internet:
http://www.transitiontowns.org/
http://www.transitionnetwork.org/

Das erste Projekt in UK:
http://totnes.transitionnetwork.org/


Deutsche Transition Town-Initiativen:
Energiewende-Initiativen Berlin: http://www.transitionberlin.de/
Energiewende-Initiative Bielefeld: http://ttbielefeld.wordpress.com/
Energiewende-Initiative Witzenhausen: http://ttwitzenhausen.wordpress.com/
Transition Town Hannover: http://www.hannover-entdecken.de/content/view/15117/135/
Transition Town Göttingen: http://tt-goettingen.de/
Transition Town Kiel: http://ttkiel.wordpress.com/


Transition Initiativen in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
http://transition-initiativen-de.ning.com/


Dazu ein Artikel in Geo:

Transition Town: Testfall Totnes
Alte Stadt, neues Denken - die Bewohner von Totnes in Südengland proben den Abschied vom Erdöl. Sie haben ihren Heimatort zur "Transition Town" ernannt. Ziel: ein Wirtschaftsleben, das zu lokalen Kreisläufen zurückfindet

http://www.geo.de/GEO/kultur/gesellschaft/63941.html?p=1


.....

FILME:

Rob Hopkins, Begründer der Transition-Town-Bewegung, über Peak Oil und die Dynamik von über 200 Transition-Town-Projekten weltweit

http://www.kontext-tv.de/node/21



Rob Hopkins' Transition Handbook

Rob Hopkins' Transition Handbook Small | Large




The Twelve Steps Rob Hopkins 1-6

The Twelve Steps Rob Hopkins 1-6 Small | Large




The Twelve Steps Rob Hopkins 7-12

The Twelve Steps Rob Hopkins 7-12 Small | Large



.....

Anm. z. Änderung: Habe Filme rausgenommen, die nicht mehr verfügbar sind ...  >:(

« Letzte Änderung: 31. Juli 2011, 10:41:52 von Matthias »
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Transition Town Movement - Filme auf deutsch bzw. mit UT
« Antwort #1 am: 31. Juli 2011, 10:43:04 »


Rob Hopkins und andere AktivistInnen des Transition-Networks erklären die Transition-Idee.


Was ist Transition? (engl. OmdU)




Angesichts drohender Erdölknappheit haben einige Nachhaltigkeitsaktivisten in Großbritannien eine „Bewegung für eine Stadt des Übergangs" („Transition Town Movement") gegründet. Für hier und heute halten sie revolutionäre Lösungen bereit. So legen sie in einigen Städten Gemüsegärten an, fahren nur noch Fahrrad und haben sogar eine örtliche Währung eingeführt. Avantgarde oder Öko-Sekte?


Transition Towns-Bewegung - ARTE Global Mag - 03. Feb. 2010 (9 min.).flv



.....

If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw