Autor Thema: George Carlin - On The American Dream / Divide And Rule  (Gelesen 5935 mal)

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Bin vor einiger Zeit auf diese beiden Videos mit Auszügen von George Carlin aufmerksam geworden. Leider wieder nur auf Englisch. Aber so gut, dass ich es hier einstellen "muss" ...


Aus Wikipedia ( http://de.wikipedia.org/wiki/George_Carlin ):
"George Denis Patrick Carlin (* 12. Mai 1937 in New York; † 22. Juni 2008 in Santa Monica) war ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Sozialkritiker und Autor. Seine Karriere begann er Ende der 1950er als Radiomoderator, erlangte jedoch schnell als Stand-Up-Comedian Berühmtheit. Mit seinem 1972 erschienenen Album "FM & AM" wandelte er sich zum sozialkritischen Künstler, der vor allem die amerikanische Konsumgesellschaft, politische Korrektheit und Religion aufs Korn nahm.


George Carlin - There's A Reason (The American Dream):
"It's called the american dream - because you have to be asleep to believe it"

George Carlin- theres a reason Small | Large


Zitat
George Carlin on the American Dream

But there’s a reason. There’s a reason. There’s a reason for this, there’s a reason education SUCKS, and it’s the same reason it will never, ever, EVER be fixed.

It’s never going to get any better, don’t look for it, be happy with what you’ve got.

Because the owners, the owners of this country don't want that. I'm talking about the real owners now, the BIG owners! The Wealthy… the REAL owners! The big wealthy business interests that control things and make all the important decisions.

Forget the politicians. They are irrelevant. The politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don't. You have no choice! You have OWNERS! They OWN YOU. They own everything. They own all the important land. They own and control the corporations. They’ve long since bought, and paid for the Senate, the Congress, the state houses, the city halls, they got the judges in their back pockets and they own all the big media companies, so they control just about all of the news and information you get to hear. They got you by the balls.

They spend billions of dollars every year lobbying, lobbying, to get what they want. Well, we know what they want. They want more for themselves and less for everybody else, but I'll tell you what they don’t want:

They don’t want a population of citizens capable of critical thinking. They don’t want well informed, well educated people capable of critical thinking. They’re not interested in that. That doesn’t help them. Thats against their interests.

Thats right. They don’t want people who are smart enough to sit around a kitchen table and think about how badly they’re getting fucked by a system that threw them overboard 30 fucking years ago. They don’t want that!

You know what they want? They want obedient workers. Obedient workers, people who are just smart enough to run the machines and do the paperwork. And just dumb enough to passively accept all these increasingly shitty jobs with the lower pay, the longer hours, the reduced benefits, the end of overtime and vanishing pension that disappears the minute you go to collect it, and now they’re coming for your Social Security money. They want your retirement money. They want it back so they can give it to their criminal friends on Wall Street, and you know something? They’ll get it. They’ll get it all from you sooner or later cause they own this fucking place! Its a big club, and you ain’t in it! You, and I, are not in the big club.

By the way, its the same big club they use to beat you over the head with all day long when they tell you what to believe. All day long beating you over the head with their media telling you what to believe, what to think and what to buy. The table has tilted folks. The game is rigged and nobody seems to notice. Nobody seems to care! Good honest hard-working people; white collar, blue collar it doesn’t matter what color shirt you have on. Good honest hard-working people continue, these are people of modest means, continue to elect these rich cock suckers who don’t give a fuck about you….they don’t give a fuck about you… they don’t give a FUCK about you.

They don’t care about you at all… at all… AT ALL.  And nobody seems to notice. Nobody seems to care. Thats what the owners count on. The fact that Americans will probably remain willfully ignorant of the big red, white and blue dick thats being jammed up their assholes everyday, because the owners of this country know the truth.

Its called the American Dream, because you have to be asleep to believe it.




George Carlin - Divide And Rule:

George Carlin & Bill Hicks R.I.P. Small | Large



Auszüge:
Zitat
Well. Tell you what. Now, to balance the scale, I'd like to talk about some things that bring us together, things that point out our similarities instead of our differences. 'Cause that's all you ever hear about in this country! It's our differences! That's all the media and the politicians are ever talking about! The things that separate us. Things that make us different from one another. That's the way the ruling class operates in any society. They try to divide the rest of the people. They keep the lower and the middle classes fighting with each other so that they, the rich, can run off with all the fucking money! Fairly simple thing! Happens to work! You know? Anything different! That's what they're gonna talk about race, religion, ethnic and national background, jobs, income, education, social status, sexuality, anything can do, keep us fighting with each other, so that they can keep going to the bank!
...
You know how I define the economic and social classes in this country? The upper class keeps all of the money, pays none of the taxes. The middle class pays all of the taxes, does all of the work. The poor are there... just to scare the shit out of the middle class.



.....

« Letzte Änderung: 12. Juli 2011, 13:41:14 von Matthias »
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
George Carlin - Deutsche UT
« Antwort #1 am: 12. Juli 2011, 18:14:11 »
Ich Blödel hatte mir extra eine Adresse mit dt. Untertiteln gespeichert, aber übersehen ...  >:(


George Carlin - mix (german sub.)

Mix von:
1. We like war
2. Our similarities
3. The American Dream
(aber leider unvollständig ...  :-[ )

George Carlin - mix (german sub.) Small | Large



.....

« Letzte Änderung: 12. Juli 2011, 18:23:16 von Matthias »
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Mumken

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re:George Carlin - On The American Dream / Divide And Rule
« Antwort #2 am: 12. Juli 2011, 22:11:09 »
Hallo Matthias,

vielen Dank für die Version mit den deutschen Untertiteln. Auch wenn es recht krass klingt was er so rüberbringt, so entspricht es doch im Kern den Tatsachen. Es stellt sich jedoch die Frage, ob wir wirklich nur noch als dummes Schaf zur Schlachtbank geführt werden können, oder ob es noch Alternativen gibt.
Zur zeit überwiegt noch meine Skepsis. Für den Kern interessiert sich noch niemand, da er einiges an eigenem Nachdenken erfordern würde.

Aber kommt Zeit kommt Rat?

Viele Grüße in den Norden,

Rudi  :)


Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:George Carlin - On The American Dream / Divide And Rule
« Antwort #3 am: 13. Juli 2011, 08:14:40 »

Moin Rudi,

Auch wenn es recht krass klingt was er so rüberbringt, so entspricht es doch im Kern den Tatsachen. Es stellt sich jedoch die Frage, ob wir wirklich nur noch als dummes Schaf zur Schlachtbank geführt werden können, oder ob es noch Alternativen gibt.
Zur zeit überwiegt noch meine Skepsis. Für den Kern interessiert sich noch niemand, da er einiges an eigenem Nachdenken erfordern würde.
Aber kommt Zeit kommt Rat?


Ich weiß es auch einfach nicht. Aber irgendwie treibt es mich um. Und solange ich es noch kann, will ich wenigstens sammeln, was die Einzelteile zu einem Ganzen zusammen fügt.

Und da sind wir beim Thema. Bei der deutschen Version fehlt das Ende des "American Dream". Ich habe es mal auf die Schnelle übersetzt (bestimmt nicht sehr akkurat ...):
Zitat
Übrigens, es ist der gleiche große Club, den sie dazu nutzen, euch den ganzen Tag lang eins auf die Rübe zu geben, wenn sie euch sagen, was ihr glauben sollt. Den ganzen Tag lang hauen sie euch mithilfe ihrer Medien um die Ohren, was ihr zu glauben, zu denken und zu kaufen habt. Das Spiel ist manipuliert und niemand scheint zu es zu bemerken, niemanden scheint es zu kümmern! Gute ehrliche hart arbeitende Menschen; Angestellte, Arbeiter, ganz gleich wer - gute ehrliche hart arbeitende Menschen, Leute mit bescheidenen Möglichkeiten, wählen weiterhin diese reichen Schw***lutscher, die sich einen Scheißdreck um euch scheren .... Sie scheren sich einen Scheißdreck um euch ... Sie scheren sich einen SCHEIßDRECK um euch.

Sie interessieren sich überhaupt nicht für euch ... überhaupt nicht ... ÜBERHAUPT NICHT. Und niemand scheint zu es zu bemerken, niemanden scheint es zu kümmern! (... Zensiert ... Zu unfein ...  :D )

Denn die Eigentümer dieses Landes kennen die Wahrheit.

Es wird der Amerikanische Traum genannt, denn man muss pennen, um daran zu glauben.



Übrigens kannst du z.B. bei google Texte überstetzen lassen. Meist kommt ein lustiger Kauderwelsch dabei heraus, aber oft genügt es, um den Sinn einigermaßen zu verstehen ...

http://www.google.de/language_tools?hl=de


Viele Grüße in den Westen,

Matthias

.....


If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Und solange ich es noch kann, will ich wenigstens sammeln
« Antwort #4 am: 13. Juli 2011, 15:37:44 »
Hallo Matthias,

geht mir so ähnlich wie Rudi im Kern ist es in etwa so wie er es in
seinem Film rüberbringt.

Zum Sammeln gebe ich dir eine, mE gute Webseite als Link.

Da steht zum Beispiel so etwas drin:

Sie werden auf diesen Seiten sehen, dass die soziale Marktwirtschaft nicht mehr existiert und dass einzelnen Staatsbürgern die Macht eingeräumt worden ist, die individuelle Freiheit unterdrücken und namens einer falsch verstandenen Freiheit einschränken zu dürfen. Die soziale Marktwirtschaft ist längst dem modernen Feudalismus, dem Meudalismus, gewichen. Der Wettbewerb, wie ihn Ludwig Erhard forderte und schützte, existiert schon lange nicht mehr. Meudalherren bestimmen das Schicksal unserer Nation, ja sogar der ganzen Welt.

Den wichtigsten Satz habe ich unterstrichen.

http://www.meudalismus.dr-wo.de/

Rudi

Kommt Zeit kommt Rat


Die Zeit kommt immer aber ob noch rechtzeitig der richtige Rat kommt
das bezweifle ich ganz stark. Leider  :(

Viele Grüße von

Günter

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:George Carlin - On The American Dream / Divide And Rule
« Antwort #5 am: 14. Juli 2011, 07:42:40 »

Moin Günter!

Habe den Link der "Sammlung" beigefügt.   ;D

http://www.um-bruch.net/uforum/index.php?topic=37.0


Beste Grüße aus dem (endlich) herrlich verregneten Norden  :)

Matthias

.....

If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
USA - Volksvertreter (?) im Parlament
« Antwort #6 am: 22. Juli 2011, 07:41:07 »

Sehr interessante Infos in einem Artikel vom "Bankhaus Rott":

USA: Schuldenobergrenzen und persönliche Vorlieben
http://www.rottmeyer.de/usa-schuldenobergrenzen-und-personliche-vorlieben/


Die Reichsten im Senat:
J. Kerry (D) - 336 Mio. $
H. Kohl (D) - 242 Mio. $
E. Kennedy - 104 Mio. $

Die Reichsten im Kongress (Repräsentantenhaus):
J. Harman (D) - 397 Mio. $
D. Issa (R) - 344 Mio. $
R. Hayes (R) - 173 Mio. $


Knapp 40% des Mitglieder des Repräsentantenhauses sind Millionäre. Das erklärt vielleicht warum man das „representatives“ gerne weglässt und nur HOUSE sagt. Es könnte jemand schließlich die Frage stellen, wen das Gremium eigentlich repräsentiert. Im Senat liegt die Millionärsquote sogar bei mehr als 60%. Die Grenze der Vermögen ist scheinbar nach oben offen, wie die Vermögen der reichsten Mitglieder der beiden Kammern zeigt.

Das Geld stammt übrigens in der Regel nicht aus der Mitgliedschaft. Hier ein paar Zahlen zu den Neueinsteigern im Kongress im Vergleich zur Bevölkerung:

Die Repräsentanten:

Anteil der Millionäre unter neuen Mitgliedern im „House“: 40%
Median Vermögen eines neuen Mitglieds des „House“: $570.418
Anteil der Millionäre unter neuen Senatoren: 60%
Median Vermögen eines neuen Senators: $3,96 Millionen
Die Repräsentierten:

Anteil der Millionäre an der Gesamtbevölkerung: 1%
Median Vermögen des amerikanischen Bürgers: $25.149
Eine Wette auf die Nichterhöhung der Schuldenobergrenze ist eine Wette darauf, dass die so genannten Repräsentanten mehrheitlich davon ausgehen, von der entsprechenden Folgeentwicklung profitieren und dies der herrschenden Bequemlichkeit vorziehen. Wie wahrscheinlich das ist, mag jeder für sich beurteilen.



.....

If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw