Autor Thema: Fispalkakt  (Gelesen 4598 mal)

Mumken

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Fispalkakt
« am: 13. Mai 2012, 08:09:55 »
Der Fispalkakt,

erklärt von Volker Pispers auf Youtube (3.5.2012)
"Die Sparpakete sind alternativlos"
Nur durch das Sparen können wir die Wirtschaft ankurbeln!

Small | Large
!

Echt sehenswert!

.......
Rudi

Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Fispalkakt
« Antwort #1 am: 13. Mai 2012, 11:01:14 »
Klasse auf den Punkt gebrachter Vortrag.  ;D

und wenn man die Leute im Hindergrund anschaut wie die fröhlich Lachen dann
denke ich O Man O Man eigentlich müßten die nach dem Ende der Veranstaltung
sehr nachdenklich nach Hause gehen und sich fragen was kann ich tun um
in dem kommenten Schlamasel unbeschadet über die Runde zu kommen.

Gehe jede Wette ein nicht einmal 2 % tun dies die anderen gehen dann
am Montag brav wieder in Ihr Hamsterrad und laufen weiter und wenn
Merkele sagt Ihr müßt noch schneller laufen das Euch gut geht dann
laufen diese Menschen auch schneller. Einfach nur  :(

Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Fispalkakt
« Antwort #2 am: 05. August 2012, 19:29:31 »
Es gibt schon sehr gute und durchdachte Maßnahmen von den Politikeliten um durch sparen den Euro zu retten.

Nur ein Beispiel:

http://www.welt.de/wirtschaft/article108485275/Die-bizarren-Sparvorschlaege-der-spanischen-Regierung.html

Aber die letzten Jahre haben gezeigt das es immer noch eine Steigerung gibt. Zum Finale, um die Rettung des Euros,
sieht es dann so aus:

http://www.google.de/imgres?q=massenselbstmord+jonestown+1978&um=1&hl=de&sa=N&tbm=isch&tbnid=oZurSBdhHgkCuM:&imgrefurl=http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kalenderblatt/875831/bilder/image_main/&docid=LWBdMnkd1CPcbM&imgurl=http://www.dradio.de/images/37472/landscape/&w=448&h=336&ei=kKQeUPT2EbSL4gT34YHADg&zoom=1&iact=hc&vpx=383&vpy=207&dur=221&hovh=194&hovw=259&tx=134&ty=117&sig=105739068733685082356&page=1&tbnh=138&tbnw=188&start=0&ndsp=30&ved=1t:429,r:1,s:0,i:75&biw=1441&bih=809

Ja und dann können die wenigen Geldeliten mit Stolz sogar noch von sich behaupten das sie damit die Umweltzerstörung schlagartig gestoppt haben.  ;D

Frage: Kann es denn wirklich so sein das die Menschen alles mit sich machen lassen weil  ein paar wenige Machtmenschen es so wollen um
          ihren ihren Reichtum zu steigern.