Autor Thema: Vorschläge zum Forum  (Gelesen 55786 mal)

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Vorschläge zum Forum
« am: 13. März 2011, 20:11:10 »
Bei meiner ersten Testmail mit der Frage an Matthias nach der besten Zitatbox sind mir einige Fehler unterlaufen. Deshalb nochmals die beiden Varianten hier neu:

Variante 1, Zitatbox wie jetzt vorhanden.



Variante 2, alternative Zitatbox, etwas an Wiki angelehnt.



Leider hatte ich in der Mail an Dich Matthias die Bilder vertauscht, so dass ich jetzt nicht sicher bin, welche Variante Dir besser gefällt.

Bitte nochmals kurz ein Statement, danke. Auch andere Mitleser sind eingeladen Ihre bevorzugte Variante kurz mitzuteilen.

Beste Grüße an Alle von Rudi  :)

PS: Die Darstellung der Bilder gefällt mir noch nicht. Sind offensichtlich zu groß zum direkten Anzeigen. >:(
(Aus dem Forumcode von Imageshacke muss ".th" entfernt werden und schon werden die Bilder korrekt angezeigt.) :)


« Letzte Änderung: 01. April 2011, 17:15:19 von Admin »

Mumken

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #1 am: 14. März 2011, 20:40:25 »
Hallo Matthias,

die zweite Variante gefällt auch mir besser.  :)  
Werde diese dann einrichten.

Das Board "Neu hier" hatte ich nicht zum Antworten freigeschaltet. Ist jetzt geschehen.

Beste Grüße Rudi  :)

« Letzte Änderung: 01. April 2011, 17:15:53 von Admin »

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Vorschläge zum Forum
« Antwort #2 am: 31. März 2011, 22:38:37 »
Hallo Matthias, Tommy, Günter,

mein ursprüngliches Thema "Das Geldrätsel und TINA" aus dem alten Forum war eigentlich der Anlass für die Installation des Forums/Wikis auf einem angemieteten Server.

Auf eine Frage von mir nach der Aufnahme von grundsätzlichen Aspekte unseres Zusammenlebens, welche mit Geldbesitz alleine nicht ausgedrückt oder erklärt werden können hattest Du Matthias mir geantwortet:

Zitat
Dieses System und das Geldsystem sind zwei Seiten ein und derselben Medaille.


Dazu ein Hinweis auf das Buch von Ernst Friedrich Schumacher,  "Die Rückkehr zum menschlichen Maß".

Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt und dann dazu veranlaßt, meine Themenschwerpunkte etwas anders zu setzen.
 
Die Punkte:

  • Wertewandel
  • Menschliches Maß (angelehnt an oben genanntes Buch)
  • Nachhaltigkeit

sind für mich wichtiger geworden. Deshalb möchte ich auch diese Themen, welche einen weiten Spielraum lassen, in das Forum und in das Wiki aufnehmen.

Mein ursprüngliches Thema "Das Geldrätsel und TINA" möchte ich zwar weiterführen, jedoch mit einem anderen Stellenwert innerhalb des Forums und auch innerhalb des Wiki.
Ich musste, wie auch bereits von Euch berichtet, die Erfahrung machen, das man mit dem Thema "Geldsystem" kaum jemand direkt erreichen kann. Über dieses Thema mag man nur ungern sprechen. Die oben genannten anderen Themen sind dann schon eher geeignet einen Einstieg zu finden.

Wie steht Ihr zu dieser Korrektur der Zielrichtung? Habt Ihr vieleicht noch andere Ideen?

Nun aber erst eine gute Nacht wünscht Rudi  :)
« Letzte Änderung: 24. Mai 2011, 23:36:06 von Tommy »

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #3 am: 01. April 2011, 07:54:31 »
Hallo Rudi,

wir würden uns dann ja so ähnlich ausrichten, wie ihr (Tommy) das ursprünglich vorhatte(t). Da ich von der Planung nur wenig mitbekommen habe, wäre es interessant, Tommys Meinung zu hören.
Grundsätzlich würde ich zustimmen. Hast Du meine PM bekommen? Was das Geldsystem betrifft, hatte ich auch schon überlegt, ob es ein eigener Themenbereich werden könnte. Mit Deinem Projekt "Geldrätsel und Tina" als der Bestandteil, an dem wir alle gemeinsam Stück für Stück mit-/weiterarbeiten. Mein "Versuch" war ja eben nur das, ein Ausgangspunkt. Und eigentlich sollte man es so stehen lassen, d.h. keine weiteren Beiträge (vielleicht kann man es "sperren", also nur zum Lesen und nur in Deinem Projekt weiter Beiträge einstellen). Dann wird es auch übersichtlicher.

Nur mal so auf die Schnelle, Matthias  :)

.....
« Letzte Änderung: 01. April 2011, 17:16:26 von Admin »
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #4 am: 01. April 2011, 07:58:11 »
.

Übrigens, finde ich die Software bislang sehr angenehm. Funktioniert viel besser, als im alten Forum. Wollte ich nur mal gesagt haben ...  :)

.....
« Letzte Änderung: 01. April 2011, 17:16:43 von Admin »
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Forenstruktur
« Antwort #5 am: 01. April 2011, 18:54:45 »
Übrigens, finde ich die Software bislang sehr angenehm. Funktioniert viel besser, als im alten Forum. Wollte ich nur mal gesagt haben ...  :)
.....


basiert schließlich auf einer Empfehlung von Matthias ;D

Um die Forenstruktur etwas besser zu verstehen habe ich den Aufbau mal in einer Skizze dargestellt.



Die Forenstruktur ist hier strikt von der Simple-Machines-Foren-Software vorgegeben. Ich kann zwar nachträglich jeden Beitrag ändern, verschieben und auch löschen, jedoch nur innerhalb dieser Struktur.

Bei der Wiki- Software sieht das ganz anders aus. Wiki gibt zwar einige Strukturelemente vor, jedoch kann ich innerhalb der Beiträge neue Strukturen schaffen, wie z. B. ein Inhaltsverzeichnis und sogar ein eigenes Buch einfügen. Dies klingt zwar im ersten Moment chaotisch, ist jedoch, wie Wikipedia zeigt, sehr effektiv.  Ich kann mir die gewünschten Informationen herauspicken und kann bei Bedarf auch tiefer einsteigen (Beispiel: Menschlisches Maß). Hierbei bin ich jedoch nicht gezwungen in einer vorgegebenen Reihenfolge vorzugehen.
Dieser Idee soll auch das um-bruch-Wiki folgen.

Ich hoffe dass uns dies auch gelingt meint Rudi  :)
« Letzte Änderung: 01. April 2011, 18:56:47 von Admin »

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #6 am: 01. April 2011, 19:40:09 »
Hallo Rudi,

wir würden uns dann ja so ähnlich ausrichten, wie ihr (Tommy) das ursprünglich vorhatte(t). Da ich von der Planung nur wenig mitbekommen habe, wäre es interessant, Tommys Meinung zu hören.
Der Themenbereich ähnelt Tommys Ideen natürlich sehr (kommt ja schließlich aus der Ecke). Die beiden Internetseiten, umbrueche.net und um-bruch.net unterscheiden sich jedoch im Aufbau. Während meine Seite eine Kombination von einem Forum mit einem Wiki darstellt basiert Tommies Seite auf einem Board mit einer Newssammlung, zu welchem Kommentare nicht im Board selbst sondern in einem integrierten Forum erscheinen.
Ich hoffe, ich habe dies jetzt einigermaßen korrekt wiedergegeben Tommy? :-[
Über eine mögliche Zusammenfügung werden wir sicher noch diskutieren.
Zitat
Grundsätzlich würde ich zustimmen. Hast Du meine PM bekommen?
Danke. PM ist angekommen, werde mich dazu noch melden.

Zitat
Was das Geldsystem betrifft, hatte ich auch schon überlegt, ob es ein eigener Themenbereich werden könnte. Mit Deinem Projekt "Geldrätsel und Tina" als der Bestandteil, an dem wir alle gemeinsam Stück für Stück mit-/weiterarbeiten. Mein "Versuch" war ja eben nur das, ein Ausgangspunkt. Und eigentlich sollte man es so stehen lassen, d.h. keine weiteren Beiträge (vielleicht kann man es "sperren", also nur zum Lesen und nur in Deinem Projekt weiter Beiträge einstellen). Dann wird es auch übersichtlicher.
Als Board ist "Unser Geldsystem"im Forum ja bereits angelegt, sollte dann aber auch im Wiki Einzug finden. Themenstränge können dann ja noch nach Bedarf hinzugefügt werden.
Meintest Du mit dem "sperren" das Archivthema? Dann sollte ich aber die anderen Archivthemen auch sperren.
Hast Du oder auch Tommy noch Beiträge aus dem alten Forum welche wir ins Archiv stellen sollten?

Viele Grüße von Rudi  :)


Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #7 am: 01. April 2011, 19:55:22 »
Hallo Matthias,

habe mal das Board Unser Geldsystem (Matthias) "nur zum lesen" freigegeben.

Grüße Rudi  :)
 

Tommy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #8 am: 01. April 2011, 20:07:55 »
Hallo,
ich bin noch nicht ganz drin in der Seite hier, daher dauert es noch etwas bis ich mich zum Aufbau äußern kann.
Generell finde ich ein weiteres Spektrum als nur das Geldsystem besser.
Ich fange auch wieder an nach der längeren Pause  an umbrueche.net zu basteln, mal sehen wie die Seite ausschaut wenn Sebastian sie mal eingerichtet hat, er wartet ja seit Weihnachten auf die Kategorien von mir.  :P

Wir können die beiden Seiten dann auch vergleichen und die Vor- und Nachteile der Konzepte anschauen und dann entscheiden mit welcher wir dann an den Start gehen oder wie wir sie verknüpfen können, bin da eigentlich für alles offen.

Viele Grüße,
Tommy

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #9 am: 03. April 2011, 12:14:08 »

Liebe Mitstreiter  ;D ,

nun stehen wir so ein bisschen wieder da, wo wir vor ein paar Monaten schon waren ...
Wenn Tommy wirklich sein Projekt weiter führen möchte, dann wäre für mich die Frage, ob Rudi's Forum den Kern "Geld" und "Wirtschaft" oder so ähnlich übernimmt.
Zwei ähnlich geartete oder angelegte Foren wären meiner Ansicht nach eher unpraktisch (und womöglich auch kontraproduktiv) und mich würde es ehrlich gesagt etwas ermüden, an zwei Projekten zu arbeiten.

Es bliebe noch die Überlegung, dieses Forum hier als eine Art Weiterführung des Querschuss-Forums zu betrachten. Da bin ich mir aber unsicher, inwieweit das Rudi's Vorstellungen entspricht und ob das mit dem wiki machbar ist. Grundsätzlich halte ich das wiki für eine sehr gute Idee, sehe aber auch den damit verbundenen Aufwand, den man womöglich leicht unterschätzt.

Zur Struktur eines Nachfolge-Forums gehen mir folgende Dinge durch den Kopf:
Woraus bestehen in anderen Foren (bspw. das Gelbe) die Beiträge?
Da sind zum einen Meldungen, Nachrichten, Filme, Artikel usw. aus anderen Medien, die anschließend "diskutiert" werden ... Die Themenbereiche sind mannigfaltig und schwer zu überblicken ...
Zum anderen gibt es Beiträge der Foristen zu den (ebenfalls) verschiedensten Themen, die (ebenfalls) "diskutiert" (oder eben ignoriert) werden.
Als drittes gibt es eine "Sammlung" als eine Art "Wissenspool". Allerdings sehr schlecht umgesetzt ...

Würde man nun Rudi's Ansatz zugrunde legen, nämlich wiki und Forum, so käme man zu dem Schluss, dass in ersterem eine Sammlung von Fakten zusammen getragen werden könnte (ähnlich der "Sammlung" im Gelben, aber besser und übersichtlicher umgesetzt), während im Forum lose Beiträge gepostet werden können. Diese können zu einer Diskussion führen, oder eben nicht. Als Drittes gäbe es, innerhalb des Forums, Projekte, wie Rudi's "Geldrätsel und Tina", an dem sich alle beteiligen können, welches aber mit einem konkreten Ziel verfolgt wird: Filme oder Aufsätze zur Information "interessierter Bürger" zu erstellen bzw. zu verfassen.

Das wiederum hätte meiner Ansicht nach zur Folge, dass das Forum (neben den Projekten) eine Art "Nachrichten"- und "Diskussions"-Plattform darstellt, die grob in einzelne Themenbereiche untergliedert wird. Was schlicht und einfach den Vorteil hätte, dass es an Übersichtlichkeit gegenüber "eindimensionalen" Foren, wie bspw. dem Gelben, gewinnt. Das große Problem daran ist eben, dass sich Beiträge nicht selten in mehreren Themenbereichen unterbringen ließen.
Bsp.: Ich würde gerne einen kleinen Beitrag verfassen über unser "System". Ich nenne es deshalb so, weil eben eine Überschneidung mehrerer Themen vorliegt: Politik/Wirtschaft/Medien/Gesellschaft.

Nun ist die Frage, wie diese Themen im Forum untergliedert werden.
IST-Zustand:

 - Hallo
 - Diskussionen
 - Archiv
 - Sofa

Meine Frage, unter Berücksichtigung der oben genannten "Dreiteilung" (1. wiki, 2. Beiträge/Diskussionen im Forum, 3. Projekte im Forum):

Könnte man "Archiv" nicht in "Projekte" umbenennen? Dort momentan nur ein Projekt, nämlich Rudi's (mein Geldsystem vielleicht dort als Ausgangspunkt, auf alle Fälle aber dort integriert, weil zu viele unnötige Überschneidungen, würde man beides weiterlaufen lassen.). Es ist aber jederzeit möglich, auch andere Projekte zu starten ...

Diskussion umbenennen (wie? "Themen" ?), und dort eine Untergliederung in bspw. "Politik", "Wirtschaft", "Gesellschaft" etc (ich denke, das ginge besser, mir fällt dazu einfach nichts Schlaues ein ...).

Und das "Sofa" u.U. weglassen ... ?

Also folgendermaßen:

1. Hallo ("Über dieses Forum" ?)
 a. Neu hier
 b. Intern
 c. ?

2. Diskussionen ("Themen" ?)
 a. Politik (bin damit nicht glücklich, schreibe es einfach einmal hier hin ... )
 b. Wirtschaft (bin damit nicht glücklich, schreibe es einfach einmal hier hin ... )
 c. Gesellschaft (bin damit nicht glücklich, schreibe es einfach einmal hier hin ... )
 d. Energie und Umwelt (bin damit nicht glücklich, schreibe es einfach einmal hier hin ... )
 e. Medien (bin damit nicht glücklich, schreibe es einfach einmal hier hin ... )
 f. etc ... ?

3. Projekte
 a. Das Geldrätsel und Tina
 b. ...

( evtl. ...
4. Sofa (aber Foren- bzw. auf die Themen des Forums bezogen)
 a. Bücher
 b. Filme
 c. ?
)


Es ist mir aufgefallen, dass im Forum schon das eine oder andere "Durcheinander" entsteht bzw. eine Überschneidung:

- Hallo
 - Neu hier
  - Vorschläge zum Forum

- Sofa
 - Intern
  - Neustart Forum


Meiner Ansicht nach alle Themen das Forum direkt betreffend (Begrüßung und Info für Neulinge, Inhaltliche Gestaltung, Tools, Anleitungen etc...) unter einen Hut bringen.


Das nur meine Gedanken. Ich würde mir einfach wünschen, dass es weitergeht und dass wir alle gemeinsam (sind ja ohnehin leider nur wenige  :'( ) etwas auf die Beine stellen ...

Beste Grüße, Matthias


.....



If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #10 am: 03. April 2011, 12:54:13 »

Ich nochmal ...

Wenn man bei dem Beispiel des Gelben bleibt, und dessen "eindimensionaler Struktur", und diesem das andere Extrem gegenüberstellt, nämlich das Querschuss-Forum, dann läuft es eben auf eine "schlanke" Lösung als Mitte zwischen diesen Extremen hinaus.
Georg's Versuch, die "eierlegende Wollmilchsau" zu schaffen, ist gescheitert. Keiner hat den Über- und Durchblick behalten.
Wahrscheinlich gibt es einfach keine perfekte Lösung.
Allein eine grobe Einteilung dürfte genügen, denn es vereinfacht auch die Suche im jeweiligen Themenbereich. Überschneidungen oder Doppelposts wären auch nicht tragisch und jederzeit zu korrigieren ...

Ist mir nur gerade noch eingefallen. Nun muss ich aber raus an den Strand, bissl spazieren gehen und die Enge der Stadt loswerden ...
Euch allen einen schönen Sonntag und eine möglichst angenehme Woche,

Matthias

.....
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #11 am: 03. April 2011, 22:32:16 »
Zwei ähnlich geartete oder angelegte Foren wären meiner Ansicht nach eher unpraktisch (und womöglich auch kontraproduktiv) und mich würde es ehrlich gesagt etwas ermüden, an zwei Projekten zu arbeiten.
Das sehe ich auch so. Es sollte nur ein Forum existieren.

Zitat
Es bliebe noch die Überlegung, dieses Forum hier als eine Art Weiterführung des Querschuss-Forums zu betrachten. Da bin ich mir aber unsicher, inwieweit das Rudi's Vorstellungen entspricht und ob das mit dem wiki machbar ist. Grundsätzlich halte ich das wiki für eine sehr gute Idee, sehe aber auch den damit verbundenen Aufwand, den man womöglich leicht unterschätzt.
Hier spricht meiner Ansicht nach nichts dagegen, da ja schließlich auch Forenbeiträge enthalten sein sollen, welche ihren Ursprung nicht im Wiki haben. Bezüglich der Arbeit im Wiki hast Du sicher recht. Aber wenn wir nichts Neues wagen unterscheiden wir uns wohl auch kaum vom Rest.

Zitat
Würde man nun Rudi's Ansatz zugrunde legen, nämlich wiki und Forum, so käme man zu dem Schluss, dass in ersterem eine Sammlung von Fakten zusammen getragen werden könnte (ähnlich der "Sammlung" im Gelben, aber besser und übersichtlicher umgesetzt), während im Forum lose Beiträge gepostet werden können. Diese können zu einer Diskussion führen, oder eben nicht. Als Drittes gäbe es, innerhalb des Forums, Projekte, wie Rudi's "Geldrätsel und Tina", an dem sich alle beteiligen können, welches aber mit einem konkreten Ziel verfolgt wird: Filme oder Aufsätze zur Information "interessierter Bürger" zu erstellen bzw. zu verfassen.
Hier möchte ich ergänzen, dass auch diese Aufsätze oder ähnlichen Publikationen im Wiki enthalten sein könnten jedoch unter einer anderen Kategorie. Hierdurch würden sich auch Querverweise oft anbieten und wären auch einfach umzusetzen.

Zitat
Das wiederum hätte meiner Ansicht nach zur Folge, dass das Forum (neben den Projekten) eine Art "Nachrichten"- und "Diskussions"-Plattform darstellt, die grob in einzelne Themenbereiche untergliedert wird. Was schlicht und einfach den Vorteil hätte, dass es an Übersichtlichkeit gegenüber "eindimensionalen" Foren, wie bspw. dem Gelben, gewinnt. Das große Problem daran ist eben, dass sich Beiträge nicht selten in mehreren Themenbereichen unterbringen ließen.
Bsp.: Ich würde gerne einen kleinen Beitrag verfassen über unser "System". Ich nenne es deshalb so, weil eben eine Überschneidung mehrerer Themen vorliegt: Politik/Wirtschaft/Medien/Gesellschaft.
Kann dem nur  zustimmen. Überschneidungen werden in ihrer Auswirkung jedoch etwas durch die relativ gut arbeitende Suchfunktion kompensiert. Versucht diese auch selbst einmal.

Dein Vorschlag
  • Hallo
  • Themen
  • Projekte
wäre für mich auch o.k. einschl. der erwähnten Unterteilungen

Zitat
Es ist mir aufgefallen, dass im Forum schon das eine oder andere "Durcheinander" entsteht bzw. eine Überschneidung:
Der Intern-Bereich ist nicht für alle Mitglieder einsehbar und führte deshalb zwangsweise zur Zweigleisigkeit.

Tommy und Günter, was haltet Ihr von der Konstruktion?
Was meinst Du Tommy ob wir das Forum entsprechend in Dein Wordpress- Board intergrieren könnten? Deine Eingangsseite könnte dann dynamich jeweils die neuesten Beiträge anzeigen. Vielleicht gelingt es Dir ja auch Markus wieder für das Board zu gewinnen.

Übrigens habe ich im Wiki mal einen Anfang von "Das Geldrätsel und TINA" eingestellt. Könnt Ihr Euch ja mal anschauen und auch die Editierfunktionen mal ausprobieren. Schreibfehler und bessere Formulierung bieten sich da direkt an (nur bitte bei plain deutsch bleiben).

Eine schöne Woche wünscht Euch Rudi. :)  Es geht weiter. ;D

PS @Tommy: Hatte vergessen Dir zu sagen das der frühestmögliche Liefertermin für den E-book reader Mai 2011 ist. :'( Noch nicht mal ein Vorführgerät war vorhanden.



Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #12 am: 04. April 2011, 07:51:15 »

Moin Rudi,

dann müssten wir uns noch Kategorien überlegen für "Diskussionen" / "Themen":

2. Diskussionen ("Themen" ?)
 a. Politik
 b. Wirtschaft
 c. Geldsystem ?
 d. "Das System" ?
 e. Gesellschaft
 f. Energie und Umwelt
 g. Medien
 h. etc ... ?

Das ist nicht gerade meine Stärke. Aber vielleicht sollte man gar nicht so viel Brimborium machen. Sobald diese Einteilung steht, werde ich zu den verschiedensten Themen aktuelle Meldungen etc... einstellen. Zur Information für andere Foris und zur evtl. Diskussion. Ich könnte auch nach und nach das eine oder andere aus dem alten Forum posten. Habe mir davon Kopien gemacht, sodass nicht sooo viel Arbeit damit verbunden wäre.

Davon ausgehend könnten Beiträge den Weg ins wiki finden oder Auslöser für ein Projekt werden ...

Übrigens habe ich im Wiki ...
Das wiki muss ich mir noch ansehen ...  8)

Beste Grüße, Matthias

.....
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #13 am: 04. April 2011, 07:55:17 »

... ein Link vom Forum zur Hauptseite und/oder zum wiki wäre vielleicht auch nicht schlecht. Nur so eine Idee ...

 :P

.....
If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw

Admin

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re:Vorschläge zum Forum
« Antwort #14 am: 04. April 2011, 08:51:27 »
... ein Link vom Forum zur Hauptseite und/oder zum wiki wäre vielleicht auch nicht schlecht. Nur so eine Idee ...

Ist in der Planung. Muss aber noch etwas suchen um die Links im Kopfteil unterzubringen. :-[