Autor Thema: Szenario  (Gelesen 3471 mal)

Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Szenario
« am: 02. Dezember 2011, 18:25:07 »
Also wenn noch einer glaubt nach der Blut und Schweißrede(man kann bei dem Wort Schweiß auch das w weglassen) von unser Super-Mutti
heute im Bundestag nach einer langen ;;Durststrecke,, wird alles wieder gut der glaubt auch noch an den Nikolaus der mit
seinem Knecht Ruprecht der am 6 Dezember zu den kleinen Kinder (Staaten) kommt und sie dann auffordert im nächsten Jahr wieder
lieb zu sein das sie wieder Geschenke bekommen und das würde auch tatsächlich so passieren.

Amen.  ;D

Wenn dagegen solche Artikel in der FTD, im Gegensatz zu Bild, eine doch noch halbwegs gute Infoquelle erscheint:

http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:zeitstrahl-so-koennte-der-euro-kollabieren/60137283.html

ist das Zeitfenster sehr klein geworden.










Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Szenario
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2011, 18:43:22 »
Zum Thema Szenario mache ich zur Zeit folgende Beobachtungen:

Bei meinem engerem Bekanntenkreis wo ich seit ca. 3 Jahren versuche auf die kommende Zeit
hinzuweisen wurde ich immer Schwarzseher und Spinner belächelt.

Komischerweise  seit ca einem halben Jahr (alle haben Eigentum) wird alles mögliche renoviert
oder ein neues Auto gekauft usw, also Geld im größerem Rahmen ausgegeben.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2011, 18:48:37 von Eurelios »