Autor Thema: Wertesystem  (Gelesen 2936 mal)

Eurelios

  • Intern
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Wertesystem
« am: 01. Dezember 2011, 17:19:55 »
Ich kann es kaum glauben unser Alleskönner (Gesundheitsminister dann Wirtschaftsminister)
Minister Rössler nimmt das Wort Wertesystem in den Mund:

stellte Rösler klar. Es gehe vielmehr um die Abgabe von Kompetenzen an ein gemeinsames Regel- und Wertesystem.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,801081,00.html

Habe aber doch den starken Verdacht das er nicht das Menschliche sondern Finazielle System im
Kopf hatte.

Matthias

  • Intern
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Wertesystem
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2011, 07:49:16 »

Hallo Günter,

und wieder einmal ein Beispiel der totalen Verblödung. Wenn es um dieses Thema geht, hat der gesunde Menschenverstand wirklich schlechte Karten ... und die Beherrschung der Grundrechenarten ist auch nicht erwünscht. Liegt das am Bildungssystem?  ;D

Zitat
sollte die Defizitgrenze perspektivisch von 3,0 Prozent auf 2,0 Prozent gesenkt werden.

Ja, dann steigen die Schulden in zehn Jahren eben nur um 22%, statt um 34% ... Dauert halt etwas länger bis zum Bankrott ...  >:(

Zitat
"Wir wollen ein Europa der Stabilität - also eine Stabilitätsunion"

Ja, ganz sicher, und bald kommt wieder der Weihnachtsmann und im Frühjahr der Osterhase und hier und da bringt der Klapperstorch die kleinen Kinder ...  ::)

Oh je ... es ist ein Graus mit diesen "Alleskönnern" ...   :P


 ;)

.....


If you have an apple and I have an apple and we exchange these apples then you and I will still each have one apple. But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
  --  George Bernard Shaw